Programm 2024

Download
#TA24_Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.5 MB

Pre-Conference-Workshop:


Vom Zeitfresser zum Effizienz-Booster: Wie epunkt mit KI den Recruitingprozess optimiert

 

epunkt hat in den letzten 12 Monaten 300 Tools getestet und gibt Insights zu folgenden Fragen:

  1. Wie begegnet man der massiven Tool-Flut und dem damit verbundenen Information-Overload?
  2. Wie hat epunkt strukturiertes Tool-Testing aufgesetzt und gestartet?
  3. Welche Rollenprofile werden zur Tool-Analyse und Einführung eines HR Tech Mix benötigt
  4. Welche Arten von AI-Tools und Technologien gibt es, die den Recruiting-Prozess revolutionieren werden?

 

Daniel Petri, Head of Project and Innovation Management

Mario Koplmüller, Head of Digitalization & Growth

epunkt GmbH



Attraction:

 Key Note: Leading in the era of AI

 

Künstliche Intelligenz (KI) hat die Art wie wir arbeiten komplett revolutioniert. Sie hat enormes Interesse geweckt und markiert das Ende des Internets wie wir es kennen. Dieser technologische Wendepunkt ähnelt der Einführung von PCs, Windows oder Smartphones. Unternehmen und Kunden profitieren von der KI und können mit der Microsoft Cloud in das KI-Zeitalter geführt werden. Die Entwicklung von Lösungskompetenz zu Problemkompetenz zeigt sich in der neuen Art der Interaktion mit technologischen Systemen. Der Gamechanger ist die menschliche Sprache, und Modelle wie ChatGPT von OpenAI illustrieren das Potenzial. Die Fusion von Supercomputing und natürlicher Sprache eröffnet neue Horizonte, unterstützt von Microsofts Vision der Demokratisierung von KI. Mehr erfahren...

 

Harald Leitenmüller, Chief Technology Officer

Microsoft Österreich



Key Note: Die Zukunft der Arbeit ist keine Science-Fiction mehr

 

Die Welt verändert sich mit atemberaubender Geschwindigkeit. Genau jetzt haben Unternehmen die einmalige Chance, die Zukunft der Arbeit neu zu denken und nachhaltig mitzugestalten. Spätestens seit der Pandemie gehören digitale und flexible Arbeitsmodelle zum New Normal. Und auch der nächste Innovationstreiber hat längst in unserem Alltag Einzug gehalten: Mit generativer KI wird die Digitalisierung im HR-Bereich in rasanter Geschwindigkeit auf das nächste Level gehoben. Erfahren Sie von Christian Schmeichel, Chief Future of Work Officer bei SAP, wie das Unternehmen mit einer ganzheitlichen Future of Work Agenda den Weg in die Zukunft geht. Er gibt praktische Einblicke, wie Unternehmen auf veränderte Mitarbeiterbedürfnisse in der neuen Arbeitswelt eingehen, um als attraktiver Arbeitgeber erfolgreich zu sein.

 

Stephan Koenen,  HR Strategic Advisor SuccessFactors MEE Region, SAP

 



Key Note: FUTURE OF EVERYTHING: Warum künstliche Intelligenz unsere Arbeit für immer verändern wird

 

In seinem Vortrag beleuchtet Gerhard Kürner, anerkannter Experte auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz, die transformative Kraft der KI und ihren tiefgreifenden Einfluss auf unsere Arbeitswelt. Mit einem Blick auf aktuelle und zukünftige Trends erläutert Kürner, wie KI-Technologien nicht nur Arbeitsprozesse effizienter gestalten, sondern auch völlig neue Berufsfelder und Möglichkeiten schaffen. Der Vortrag bietet sowohl inspirierende Einblicke als auch praktische Beispiele, wie KI unsere Herangehensweise an Problemlösung, Kreativität und Entscheidungsfindung revolutioniert. Kürners Perspektive ist realistisch und visionär zugleich und zeigt sowohl die Herausforderungen als auch die enormen Chancen auf, die KI für die Arbeitswelt der Zukunft bereithält.

 

Gerhard Kürner 

CEO & Founder 506.ai - AI industry expert



Breakout-Session (Best Practices):
Was Bildungsmarketing & KI mit Gen Z zu tun haben - Einblick in ein praktisches Beispiel

 

Die Generation Z wird von Informationen auf Social Media, TV, Werbung etc. überflutet. Unternehmungen locken mit coolen Angeboten und Arbeitszeitmodellen hoffen auf qualifizierte Bewerbungen. Die KSA Gruppe arbeitet mit Universitäten und Hochschulen erfolgreich zusammen, um der Generation Z die Möglichkeit zu bieten einen Einblick in den Arbeitsalltag zu haben.

Das Ziel unserer Bildungsmarketingstrategie ist eine Verbindung zur Generation Z zu schaffen und mit spannenden arbeitsmarktrelevanten Inhalten zu überzeugen. Die KSA Medical Summer School ist das Herzstück unseres Bildungsmarketing und der grösste Bildungsevent im Schweizer Gesundheitswesen. Wir begrüssen jeweils über 200 Medizin- und Pflegestudierende. Wir zeigen auf, welche Chancen Bildungsmarketing bietet, um potenzielle Talente zu begeistern und das Spital als Employer of Choice für die Generation Z zu etablieren.

 

Matijas Jozipovic, Projektleiter Sourcing & Employer Branding

Kantonsspital Aarau AG

 



Breakout-Session (Best Practices):
Cross-Media statt digital first - Mit einem vielfältigen Media-Mix zu neuen Wegen im digitalen Drift!

 

Zeiten ändern sich. Früher konnten sich Unternehmen vor Bewerbungen auf offene Ausbildungs- oder Trainee-Stellen kaum retten. Mittlerweile hat sich das Blatt um 180° gedreht. Wer sich als Unternehmen jetzt nicht bewegt und neue Wege geht, der findet schon morgen im Relevant-Set der Generation Z und Generation Alpha nicht mehr statt. Um weiterhin erfolgreich zu sein, heißt die Devise: Raus aus der Komfort-Zone und rein in den Cross-Media-Mix. Oder anders ausgedrückt: Hallo, Talent Marketing mit Out of home, Postkarten und Twitch.

 

Alexander Hohaus

Functional Lead Employer Branding, Talent Marketing und Erstausbildung

Gothaer Versicherungsbank VVaG

 

 



Breakout-Session (Best Practices):
LoveBrand Ravensburger: Fluch oder Segen für die kreative Umsetzung einer Arbeitgebermarke?

 

Durch Spiele, Puzzles und Bücher ist Ravensburger weltweit bekannt und mit vielen schönen Kindheitserinnerungen in den Köpfen verankert. Eine absolute LoveBrand eben. Da ist es doch ein einfaches auch als Arbeitgeber die Bekanntheit zu nutzen! Sollte man denken. Daher geben wir Einblicke darüber, welche Rolle die Corporate Brand bei der Umsetzung einer Arbeitgebermarke spielt, inwieweit diese Wechselwirkung nicht unterschätzt werden darf und nehmen euch mit in die Erarbeitung eines Kreativkonzeptes für eine internationale Employer Brand.

 

Simone Peckhaus, Group Director Human Resources

Vera Kehrle, Manager Employer Branding & Apprenticeship
Ravensburger AG

 



Breakout-Session (Best Practices):

Ein Plan, Emotionen und Authentizität: Das sind die Zutaten für eine erfolgreiche Employer-Branding-Kampagne auf Social Media

 

 

Versprecher, Lacher und spontane Aussagen – eigentlich nicht gerade das, was man in einem professionellen Video haben möchte. Es sei denn, man plant für ein Tech-Unternehmen eine Employer-Branding-Kampagne auf Social Media. Nadine Paterlini und Marc Maurer, beide Senior Communications Manager bei Siemens Schweiz, gehen in ihrer Breakout Session darauf ein, warum für sie die Emotionen und die Authentizität der Mitarbeitenden absolute Schlüsselelemente waren und weshalb ein guter Strategieplan auch nicht schaden kann.

 

Nadine Paterlini & Marc Maurer, Senior Communications Manager 
Siemens Schweiz AG



Breakout-Session (Best Practices):
Corporate Influencer als Gamechanger im Employer Branding? 

 

Die Landeshauptstadt München startete 2023 als erste Behörde in Deutschland ein Corporate Influencer Programm. Unter #wirfürmünchen berichten Mitarbeitende auf Linkedin über ihren Alltag und geben damit authentische Einblicke. Erfahren Sie aus erster Hand wie sie dabei vorgegangen sind, welche Erfolge sie feiern konnten und welche Erfahrungen sie dabei sammelten. 

 

Stefanie Nimmerfall & Martin Kaindl

Personalmarketing & Employer Branding

Landeshauptstadt München 




Recruiting:

Key Note: Employer Branding 4.0 – mit TikTok die Arbeitgebermarke gepushed

 

Während viele Unternehmer noch geschmunzelt haben, ist der Motoren- und Ventilatorenhersteller ZIEHL-ABEGG 2020 auf der neuen App TikTok durchgestartet. Ohne einen einzigen Euro zu bezahlen, nur organisch! Die Folge: Zahlreiche Preise, eine spürbar größerer Bekanntheitsgrad und viele Neueinstellungen. 

 

Tamara Hirmann, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Public Relations

ZIEHL-ABEGG SE



Key Note: Social Recruiting auf LinkedIn - was euch bis jetzt niemand über Recruiting auf sozialen Medien erzählt hat und wie ihr euch damit abheben könnt.

 

Wir sprechen über Algorithmus-Geheimnisse, Social Media Recruiting-Prozessoptimierung und wie ihr regelmäßiger herausragenden Content generiert, der euch wirklich Bewerbungen bringt. 

 

Davorin Barudzija

Gründer | Digital Recruiter | LinkedIn Stratege

The Storytelling Company GmbH

 



Breakout-Session (Best Practices):
ESG – Ballast oder Bereicherung für Ihr Employer Branding?

 

Bereiten Sie Ihr Unternehmen darauf vor, sichtbare und messbare Nachhaltigkeit zu einem integralen Bestandteil Ihrer Unternehmenskultur zu machen! Die Integration von ESG unterstreicht nicht nur Ihre Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft, sondern kann auch einen klaren Vorteil im Wettbewerb um Talente und in der Mitarbeiter:innenbindung bieten. Wir zeigen auf, wie authentisches Employer Branding durch die Verankerung einer positiven Unternehmenskultur im Rahmen der Umsetzung der ESG-Richtlinien zu einem nachhaltigen „Best Fit“ zwischen Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden führen kann.

 

MAXIMILIAN FORSTNER, Senior Manager

BDO Consulting GmbH



Breakout-Session (Best Practices):
KI Chatbots in HR – deine Bauanleitung für den Boost an allen HR Touchpoints

 

Immer wiederkehrende Fragen von Mitarbeitenden rauben dir viel Zeit? ChatGPT ist toll, aber nicht auf dich und dein Unternehmen eingestellt? Du willst künftigen Mitarbeitenden im Recruiting Prozess mehr über ihren Arbeitsplatz erzählen, ohne lange Telefonate zu führen?

Dann sind individuelle KI Chatbots für deine HR Touchpoints genau richtig. Überall und jederzeit steht der KI Chatbot dir oder deinen Mitarbeitenden zur Seite, schreibt dir Recruiting Postings für Social Media, gibt Auskünfte zu Fragen, vermittelt Prozesswissen und gibt Sicherheit.

In diesem Workshop zeigen wir dir, wie ein KI Chatbot im Inneren funktioniert, wie du deinen eigenen KI Chatbot mit wenig Aufwand aufbauen kannst, wie schnell und einfach sich KI Chatbots für diverse HR Bereiche implementieren lassen und testen diese dann gemeinsam auf Herz und Niere

 

Momo Feichtinger – AI Consultant & (Edu) Experience Designer

Maximilian Wagner – Learning Experience Designer & Elearning

PERSOLISTA GmbH



Breakout-Session (Best Practices):

Künstliche Intelligenz im Rekrutierungsprozess bei Siemens Schweiz: Wohin geht die Reise?

 

Die Anforderungen von Bewerbenden an die Rekrutierungsprozesse von Unternehmen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Bei der Siemens Schweiz AG möchten wir auf diese neuen Anforderungen eingehen und einen State-of-the-Art Bewerbungsprozess anbieten. David Gisler, Head of Talent Acquisition Siemens Schweiz AG, zeigt in seiner Breakout-Session die Möglichkeiten von HR-Technologie im Rekrutierungsprozess auf. Die Reise startet bei optimierten Stelleninseraten aufgrund von augmented writing und Sprachmodellen wie ChatGPT, der zielgruppengtenzbasierterechten Ausspielung von Inseraten durch Recruitment Marketing, kompeem Matching sowie Interviewvereinbarung mittels Künstlicher Intelligenz bis hin zu virtuellen Self-Assessment-Möglichkeiten für Bewerbende.

 

David Gisler, Head of Talent Acquisition, Siemens Schweiz AG



Breakout-Session (Best Practices):
Der Zukunft einen Schritt voraus – Datengetriebene strategische Personalplanung als Wettbewerbsfaktor

 

Wie sieht die Zukunft Ihres Unternehmens aus? Und welche Implikationen hat das mittel- bis langfristig für den Bereich People & Culture? In dieser Session werden wir uns mit der Beantwortung dieser komplexen Fragen beschäftigen. Abgeleitet aus der Strategie des Unternehmens, eingebettet in einen systematischen Prozess und ergänzt um Enabling-Faktoren wird der szenarien-basierte Blick in die Zukunft klarer. Noch deutlicher wird das Zukunftsbild durch Use Cases zur intelligenten Datennutzung und Erfolgsfaktoren aus Good Practice-Beispielen. In der Session werden wir die unterschiedlichen Reifegrade von Unternehmen zur strategischen Personalplanung streifen und deshalb mit einem Modell zur Readiness abschließen.

 

Sabrina Schöner, Senior Experte People & Culture &

Ninjo Lenz, Partner People & Culture, Head of People Strategy & HR Transformation 

Porsche Consulting GmbH



Breakout-Session (Best Practices):
ESPORTS BY W&H

 

Was 2021 als Testballon mit einer Messeteilnahme am größten Gaming und eSports-Festival Österreichs gestartet hat ist heute ein zukunftsweisendes Employer Branding-Projekt. Zwei Jahre später schreibt W&H als erstes Unternehmen im DACH-Raum mit eigenen eSports-Werksteams Pioniergeschichte. Das Medizintechnikunternehmen erreicht auf diesem Weg junge Talente der Gen Z und Alpha – mit den richtigen Skills für IT, Softwareentwicklung, Mediendesign oder Controlling. 

 

Christof Baier, Personalwesen, Ausbildungskoordinator

 W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH

 




Development & Growth:

Key Note: Künstliche Intelligenz im HR: Von der Theorie zur Praxis 

 

In dieser Key Note erfahren Sie, wie man durch einfach KI-Tools den Arbeitsalltags im HR erleichtern kann. Von neuen Strategien fürs Recruiting, für die Bewerberauswahl, übers Onboarding, bis hin zur Personalentwicklung. Spannende Praxiseinblicke in die Möglichkeiten der KI im Human Ressource Management, die Sie nicht verpassen sollten.

 

Alexander Schurr, Geschäftsführer & Co-Founder

AIssistance OG



Key Note: Anleitung zur gescheiterten Digitalen Transformation der HR!

 

Die Digitale Transformation hat nun auch die HR erreicht, laut einer Studie von Kienbaum (2022) legen bereits 67% aller PersonalerInnen im DACH-Raum den besonderen Fokus auf die nutzerorientierte Digitalisierung der HR-Kernprozesse. Somit kann die Digitalisierung für die HR derzeit als die wichtigste strategische Initiative zur Verbesserung des Personalwesens verstanden werden. Und die Digitalisierungsanforderung geht weit über die HR hinaus, denn laut Schellinger sollen die HR-Abteilung zukünftig eine noch aktivere Rolle bei der Digitalen Transformation der Unternehmen spielen. Darum wollen wir – im Sinne von Paul Watzlawicks „Paradoxer Intervention“ - einen gemeinsamen, humorvollen Blick auf das Thema werfen um in 10 Schritten „erfolgreich zu scheitern“.

 

Patrik Steiner, Manager HR Systems Processes & Reporting

MAGNA STEYR FAHRZEUGTECHNIK AG

 



Breakout-Session (Best Practices):
GROWTH HUB: DEIN SMARTER PERSÖNLICHER LERNASSISTENT UND KARRIEREBOOSTER

Unser Skill Management Tool „growth hub“ setzt Magenta Mitarbeiter:innen in den Driver´s Seat ihrer Life Long Learning Journey. Mit künstlicher Intelligenz und Big Data liefert growth hub intelligente, personalisierte Vorschläge zu Weiterbildungsangeboten, Jobmöglichkeiten bei Magenta und (neuen) Kontakten innerhalb des Unternehmens. Mit Launch unseres Piloten im Juni 2023 gehen wir als Erste innerhalb des Telekom Konzerns mutig neue Wege in der Digitalisierung unserer Personalentwicklung.

 

Carina Denner, HR Expert Systems & Processes

 

Eva Götting, HR Expert People Development & Culture

Magenta Telekom

 

 



Breakout-Session (Best Practices):
“Reinforcing Human Interaction – how to retain talents in the area of AI”

Haben ihre Mitarbeitenden schon gekündigt oder denken sie noch darüber nach?

 

Retention ist das neue Recruiting und sind aktuelle Trendthemen in der HR Community.

Künstliche Intelligenz und digitale Transformation bringen Organisationen enormes Potential und Möglichkeiten in der Business Welt, jedoch ist es auch mit der einen oder anderen Herausforderung verbunden.

Unternehmen benötigen neue, kreative und integrierte Ansätze, um Mitarbeitende zu binden, ihnen zu ermöglichen ihr volles Potential zu entfalten um sie im Unternehmen zu halten.

 

In dieser Session erfahren Sie, wie Microsoft Österreich diese Herausforderungen in Möglichkeiten und Chancen lebt, welche integrierten Ansätze angewendet werden, um Mitarbeitende zu halten.

 

Ingrid Heschl, HR Lead Austria

Microsoft Österreich GmbH



Breakout-Session (Best Practices):
Team- & Personalentwicklung mit KI-gestützter Verhaltensanalyse durch Corporate Gaming

 

Erfahre aus erster Hand, welche Erkenntnisse eine KI-basierte Analysetechnologie über Mitarbeitende, Teams und die Organisation liefern kann, die das Verhalten in einem kooperativen Browserspiel auswertet. Die Referenten begleiten das beispiellose Pilotprojekt und geben Einblicke in das tiefe, datengestützte Verständnis von verhaltensbasierten Analysen von Persönlichkeitscharakteristiken und gruppendynamischen Prozessen, die gezielte Entwicklungsstrategien ermöglichen und die Leistungsfähigkeit und schlussendlich auch die Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen.

 

Rene Spielmann, Head of Learning and Development, AT&S

Paul Stanzenberger, Co-founder & Managing Director, teamazing GmbH

 



Breakout-Session (Best Practices):
„Every Job is a Climate Job”

  1. „Every Job is a Climate Job” - Was steckt hinter dem Slogan?
  2. Wie kann man ESG im Unternehmen zum Leben erwecken?
  3. Voneinander & miteinander Lernen - drei Praxisbeispiele aus A1:
  • Corporate Volunteering, 
  • Aus- und Weiterbildung im ESG Kontext,
  • Aufbau einer ESG Community

 

Daniela Fritz, ESG Lead Austria & 

Pia Eggenhofer, Learning & Development Expertin

A1 Telekom Austria



Breakout-Session (Best Practices):
New Work im gewerblichen Bereich – Chance oder Buzzword?

 

NEW WORK für Deskless Worker bedeutet weit mehr als nur ein neues Schichtmodell! Es beinhaltet flexible Schichtarbeit und digitale Tools, die den Prozess unterstützen. Mit diesem innovativen Ansatz erhöht Sandoz die Agilität und Flexibilität ihrer Mitarbeitenden, was sich positiv auf den Produktionsbetrieb auswirkt. Zudem beeinflussen Entwicklungsmöglichkeiten wie Multiqualifikationen die Schichtarbeit positiv. Eine transparente Bezahlungssystematik schafft zusätzliche Vorteile.

 

Simone Kolbeck, People & Organization Business Partner
Sandoz GmbH




Retention:

Key Note: Knowledge-based resilience: Datenbasiertes Wissensmanagement zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit"

 

"Teile dein Wissen. Es ist ein Weg, um unsterblich zu werden." [Dalai Lama, 1357-1419]

In dieser Keynote wird Ihnen zwar nicht gezeigt, wie man unsterblich wird, aber Sie erfahren, wie datenbasierte Ansätze das traditionelle Wissensmanagement revolutionieren und Unternehmen bei der Bewältigung aktueller Herausforderungen am Arbeitsmarkt unterstützen.

Die durch den fortschreitenden Fachkräftemangel und demographischen Wandel resultierenden Personal- und Wissenslücken erfordern eine zügige und zielgerichtete Unterstützung bei der Sammlung, Verknüpfung und Vermittlung von Wissen, damit Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben.

Auf Basis anschaulicher Beispiele aus der angewandten Forschung wird Ihnen gezeigt, wie KI-basierte Lösungen dabei helfen, das volle Potenzial Ihrer Mitarbeitenden freizusetzen und gleichzeitig eine nachhaltige Wissenskultur zu fördern.

 

Benedikt Fuchs

Gruppenleiter Digitalisierungs- und Kompetenzmanagement

Fraunhofer Austria Research GmbH



Key Note: Internal Sourcing und internal Employer Branding

 

In Zeiten von Fachkräftemangel richten sich zahlreiche Initiativen in Talent Attraction auf externe Zielgruppen. Doch wer denkt mit Konsequenz an die bestehenden Mitarbeiter*innen?  Nina Jakob und David Luyet zeigen in ihrer Keynote auf wie Swisscom das interne Employer Branding ausgerichtet hat, was es mit der Mobility-Plattform auf sich hat und wie die interne Mitarbeiter*innen Ansprache von Talenten und Fachkräften gestaltet wird.

 

Nina Jakob, Head Employer Branding & 

David Luyet, Head Talent Attraction | Mitglied der HR Bereichsleitung

Swisscom AG

 



Key Note: HR Horizons: Future Skills Mastery in HR

 

Tauche in der Session „HR Horizons: Future Skills Mastery in HR“ in die Zukunft des Personalmanagements ein. Diese Session gewährt einen Einblick in die unverzichtbaren Fähigkeiten, die man im HR-Bereich benötigt, um in der Ära von KI und Big Data erfolgreich zu agieren. Entdecke die Schlüsselkompetenzen, die HR-Profis entwickeln sollten, um innovative Technologien effektiv zu nutzen. Erfahre, welche zukünftigen HR-Skills entscheidend sind und wie du diese bereits jetzt gezielt entwickeln kannst. Sei dabei, um dein HR-Repertoire zu erweitern und dich erfolgreich auf die Herausforderungen der digitalen Zukunft vorzubereiten.

 

Patrick Berger, Head of HR Plant Köstendorf

PALFINGER EUROPE GMBH



powered by