Daniel Lehner startete seine Karriere im Tourismus und kam über Umwege zur HR. Er absolvierte ein Masterstudium in „Human Resource Management“ an der Donau Uni Krems und den Universitätslehrgang „Digital Transformation and Change Management“ an der LIMAK Business School. Nach langjähriger Tätigkeit für einen international agierenden Dienstleister startete er 2014 bei einem österreichischen Automobilzulieferer mit 25 Werken in 10 Ländern als Vice President HR. Seit 2018 hat Daniel Lehner diese Rolle bei KTM AG inne -  Europas größtem Motorradhersteller. Er legt Wert darauf, dass HR nicht zum Selbstzweck verkommt und stets als wirklicher Business-Partner agiert. Die Themen „Speed-Recruiting“, Mitarbeiterführung, Unternehmenskultur und die Digitale Transformation stehen im Fokus seiner Arbeit.